Reisen und Ausflüge

Der Hauptgrund für die Entstehung Siloahs war damals die Tatsache, dass wagemutige Menschen mit starken Mobilitätseinschränkungen sich nicht davon abhalten ließen, die Welt zu bereisen, trotz all der Barrieren, die sie dabei vorfanden. Und die Reiselust ist uns bis heute geblieben. Die Siloahner gehen zweimal im Jahr für eine Woche auf eine Erholungs- und Bildungsreise ins In- und Ausland, vergnügen sich im Sommer und im Advent auf einem Freizeitwochenende und genießen etliche Tagesausflüge. In der Regel wird für diese Zwecke ein behindertengerechter Bus mit Hebebühne angemietet.

Programm für Reisen und Wochenend-Freizeiten 2018

Der Anmeldeschluss für die Reisen 2018 ist am 17.01.2018.

  • Kultur- und Erholungsreise nach Wolfach im Schwarzwald vom Samstag, 19.05. bis Samstag, 26.05.2018 (8 Tage)
    Wolfach liegt im Südschwarzwald und wird vom stattlichen Schloss und dem hoch aufragenden, mit Fresken reich bemalten Rathaus geprägt. Das „Untere Tor“, ein Relikt der einst mächtigen Stadtbefestigung, bildet den Eingang zur großzügig angelegten Wolfacher Hauptstraße, die nach dem Bau der Umgehungsstraße ihre frühere Funktion als Marktstraße mit Wochen- und Jahrmärkten zurückerhalten hat.
    Das Kloster Alpirsbach ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, das im Stil der Romanik erbaut wurde.
    Freiburg i. Brsg. mit seiner sehenswerten Altstadt, dem Münster und dem Bächle, beides Wahrzeichen der liebenswerten Stadt, ist die Touristenattraktion schlechthin. Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutachist das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Es stellt das Leben, Wohnen und Arbeiten der Menschen im Schwarzwald in den letzten Jahrhunderten dar.
    Programmvorschläge
    • Besuch Freiburg im Breisgau
    • Fahrt mit der Feldbergbahn oder mit der Sommerbergbahn bei Bad Wildbad
    • Ausflug ins Elztalmuseum Waldkirch
    • Erforschen der Historischen Klosteranlage“ in Alpirsbach
    • Besuch des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof
    Diese Fahrt ist als „rollstuhlgerecht“ einzustufen.
  • Kultur- und Erholungsreise nach Rostock/Seebad Warnemünde vom Sonntag, 12.08. bis Dienstag, 21.08.2018 (10 Tage)
    „Das Stadtbild des heutigen Rostock verkörpert eine interessante, sehenswerte Symbiose aus Geschichte und Moderne. Vieles vom historischen Erbe wurde inzwischen aufwendig restauriert, saniert und erstrahlt in neuem, alten Glanz.“ (www.rostock.m-vp.de)
    „Die Warnemünder Strandpromenade ist ein Mekka für Spaziergänger (und Rollstuhlfahrer): Auf rund zwei Kilometern Länge führt die Flaniermeile Groß und Klein an mondänen Strandvillen und breiten Sanddünen vorbei. Im Osten wird die Promenade vom Teepott und dem wohl berühmtesten Wahrzeichen des Ostseebades – den Warnemünder Leuchtturm – begrenzt, am westlichen Ende mündet sie im Küstenwald. Die Promenadenmauer und zahlreiche Bänke bieten Ihnen ausreichend Gelegenheit, um die klare Ostseeluft und die Sonne in aller Ruhe zu genießen. An Kiosken und Ständen gibt es erfrischendes Eis, Bratwurst und Getränke…“ (www.ostsee.de/Warnemünde)
    Programmvorschläge
    • Strandspaziergänge an der Warnemünder Ostsee mit Pause im „Teepott“
    • Fischessen und Einkaufsbummel an der Warnemünder Warne
    • Stadtführung in Rostock
    • Besichtigung des Klosterareals in Bad Doberan mit dem Doberaner Münster
    • Ausflug zu malerischen Orten an der Ostsee, z.B. Kühlungsborn und Nienhagen
    Diese Fahrt ist als „rollstuhlgerecht“ einzustufen.
  • Bildungs- und Erholungsreise nach Ramsau am Hintersee bei Berchtesgaden vom Sonntag, 23.09. bis Freitag, 28.09.2018 (6 Tage)
    Willkommen im CVJM Aktivzentrum Hintersee! Ein guter Platz für Menschen mit Behinderung.
    Ein Ort der außergewöhnlichen Möglichkeiten ganz im Südosten Deutschlands. Dort wo sich Bayern mit erhabener Bergkulisse und wildromantischen Seen von seiner schönsten Seite zeigt liegt der Hintersee – ganz in der Nähe von Berchtesgaden. Die einzigartige Natur, das Haus mit seiner Geschichte, gutes Essen und die Begegnung mit den Menschen vor Ort – wir wissen, dass es auf Details ankommt, damit Ihr/Euer Aufenthalt wirklich gehaltvoll wird. (entnommen der Homepage Alpenexperience)
    Programmvorschläge
    • Anreise über Wasserburg mit Stadtbesichtigung
    • Stadtführung in Berchtesgaden
    • Fahrt an den berühmten Königssee, umrahmt von herrlichen, steilen Bergen, evtl. mit Schifffahrt
    • Bummeln und die Seele baumeln lassen am wildromantischen Hintersee, direkt vor dem Haus
    • Ausflug in die umliegenden Berge
    Diese Fahrt ist als rollstuhlgerecht einzustufen.
  • Wochenendseminar in der Bildungs- und Begegnungsstätte Wartaweil vom Freitag, den 13. April bis Sonntag, den 15. April 2018
    Im Einklang mit der Natur und mit mir selber.
    Wartaweil, am schönen Ammersee gelegen, mit eigenem behindertengerechten Steg und einem 2,7 ha großen Garten, ist ein Ort der Bildung, Begegnung und Freizeit für Menschen mit und ohne Behinderung. Gemeinsame Mahlzeiten werden im Panorama-Speisesaal mit Blick auf den Garten und den Ammersee eingenommen.
    Der Naturerlebnispark mit den verschiedenen Angeboten für Sinneswahrnehmungen wie Barfußpfad, Hörstationen, Insektenhotels, Kräutergarten, Weidentunnel usw. lädt uns dazu ein, die Natur mit allen Sinnen wahrzunehmen und dadurch unsere innere Mitte zu stärken.
    Programm
    Freitag: Anreise, Zimmerbezug Abendessen,
    Samstag: Seminartag zum Thema
    Sonntag: nach dem Mittagessen kleiner Ausflug mit Kaffeetrinken, Heimreise
    Diese Fahrt ist als „rollstuhlgerecht“ einzustufen.
  • Schauspiel-Wochenendseminar mit Arik Seils im Haus der Begegnung im Amalienhof in Obing vom Freitag, den 09.11. bis Sonntag, den 11.11.2018.
    Als Unterkunft haben wir das Haus der Begegnung im Amalienhof in Obing im schönen Chiemgau gewählt:
    „Der Amalienhof verfügt über ein großes zur Straße hin abgeschirmtes Freigelände mit Fuß-ballwiese und Hartplatz, Terrassen, Grill- und Lagerfeuerrondell, Sommerstockbahn, Fahrrad- und Rikschaverleih, eigenem Kräutergarten und einem Biotop“(entnommen von der Homepage).
    Achtung: Bitte bringt Folgendes mit: Sachen zum Verkleiden, ein Bild von einem Menschen und ein Bild von einem Tier, das euch beeindruckt (z.B. aus der Zeitung), eine Wolldecke (für den Boden), wenn es ein kleines Gedicht oder einen Spruch gibt, den ihr auswendig könnt, wäre es toll! Es kann auch eine Zeile aus einem Lied sein.
    Programm
    Freitag, 09.11: Anreise, Aufwärm-Spiele, Abendessen
    Samstag, 10.11: Vormittag: Training: Stimme und Körper
    Nachmittag: Wir schlüpfen in die Rolle
    Sonntag, 11.11: Arbeit an der Rolle,
    nach dem Mittagessen : Spazierengehen mit Kaffeetrinken
    Diese Fahrt ist als „rollstuhlgerecht“ einzustufen.
  • Adventswochenende in der Langau vom Freitag, den 14. bis Sonntag, den 16. Dezember 2018
    Wir werden dieses Jahr wieder ein schönes Adventswochenende in der Bildungs- und Erholungsstätte Langau verbringen.
    Heiteres, Besinnliches und Kreatives zum Advent sind das Thema.
    Bitte bring deshalb Deine eigenen Geschichten, Erfahrungen, Lieder und Materialien für das Wochenende und die Adventsfeier dazu mit. Wer sich bei der Vorbereitung engagieren möchte, meldet sich bitte bei Eva.
    Diese Fahrt ist als „rollstuhlgerecht“ einzustufen.